Betriebsverfügbarkeit vom 27.12. bis 30.12.2022

Betriebsverfügbarkeit vom 27.12. bis 30.12.2022

Sehr geehrte Kund:innen,

Wir leben in besonderen Zeiten. Eine Pandemie und ein Krieg in Europa schaffen Unsicherheit, Inflation und eine Energiekrise, wie wir sie bisher noch nicht erlebt haben. Gas-, Strom und Treibstoffpreise explodieren und es ist nicht auszuschließen, dass einzelne Energieträger über den Winter knapp werden.

Wir alle sind aufgerufen, unsere Ressourcen zu schonen und den Wirtschaftsstandort Deutschland zu erhalten. Dabei scheint es als unerheblich, was der Einzelne unternimmt, aber die Summe vieler, einzelner Maßnahmen bringen den Erfolg. Auch wir wollen dazu nach unseren Möglichkeiten beitragen. Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr unser Büro in der Zeit vom 27.12.2022 bis zum 30.12.2022 komplett schließen. Während dieser Tage laufen keinerlei haustechnische Anlagen wie Heizung, Lüftung usw. und es werden die üblicherweise für den Arbeitsweg aufzuwendenden energetischen Ressourcen gespart. Auch wenn wir nicht mit Gas, sondern mit Geothermie heizen und einen großen Teil unseres Stromverbrauchs über die eigene Photovoltaikanlage beziehen, ist es doch ein Zeichen der Nachhaltigkeit und es leistet einen Anteil zur Energieeinsparung.

Als Folge der Maßnahme werden in dieser Zeit keine “normale” Supportanfragen (z.B. Anfragen zur Anwendung bzw. Handhabung) sowie vertriebliche Anfragen beantwortet. Notfälle melden Sie bitte über unter Angabe des Namens, der Adresse und Telefonnummer sowie eine möglichst genauen Beschreibung Ihres Notfalls (Problems) über das Notfalldienst-Kontaktformular. Wir hoffen, dass Sie als Kund:in diese Maßnahme im Sinne der Allgemeinheit mittragen und unterstützen, indem Sie „normale“ Anfragen auf den Zeitpunkt nach dem Jahreswechsel verschieben. Um besser einordnen zu können, ob ein Notfall vorliegt haben wir diesen für Sie genauer definiert:

  • Mit der Software kann gar nicht gearbeitet werden
  • Probleme mit der Lizenz
  • Dokumente können nicht gedruckt werden

Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie bei uns in direkter Support-Betreuung sein müssen, um den Notfalldienst in Anspruch nehmen zu können. Sollten Sie durch einen unserer Fachhandelspartner betreuut werden, so bitten wir Sie darum diesen zunächst zu kontaktieren. An dieser Stelle möchten wir außerdem noch darauf hinweisen, dass es aufgrund der besonderen Maßnahmen zu Wartezeiten bei der Beantwortung bzw. Bearbeitung kommen kann.

Ab dem 02. Januar 2023 stehen die Kolleg:innen aus allen Abteilungen wieder zur Verfügung.

Ihr blue:solution – Team